Tipps für eine gute Hausratversicherung in Spanien.

Auf die Frage, wie Sie eine bessere und günstigere Hausratversicherung in Spanien abschließen können, finden Sie hier einige Tipps, die Ihnen helfen können, die Kosten für Ihre Police zu senken, ohne dass Sie auf wesentliche Leistungen verzichten müssen. Es ist wichtig, daran zu denken, dass die Preise je nach dem Standort Ihres Hauses und den spezifischen Details, die Sie benötigen, variieren können.

Obwohl eine Hausratversicherung in Spanien nicht obligatorisch ist, ist sie sehr empfehlenswert, um Ihre Investition gegen alle Eventualitäten zu schützen. Wir von Meridional möchten Ihnen einige Tipps geben, damit Sie Ihre Hausratversicherung in Spanien optimieren können und welche Aspekte Sie bei der Auswahl einer Police berücksichtigen müssen.

5 Tipps für eine gute Hausratversicherung in Spanien

Geltendmachung von Mängeln an einer neu erworbenen Immobilie

Tipp 1: Nutzen Sie einen Versicherungsmakler

Ein Versicherungsmakler kann Ihnen Zeit und Geld sparen, indem er die Angebote verschiedener spanischer Hausratversicherer vergleicht. Makler haben direkten Zugang zu den großen Versicherern und können Sondertarife erhalten, die der breiten Öffentlichkeit möglicherweise nicht bekannt sind.

Diese Makler machen sich zunächst mit Ihrem speziellen Fall vertraut, beraten Sie und suchen dann nach der kostengünstigsten Police, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht, indem sie verschiedene Angebote und die besten auf dem Markt verfügbaren Optionen vergleichen. 

Wenn sie auch Informationen, Policen und Kundendienst in englischer Sprache anbieten, wie es bei Meridional der Fall ist, kann dies besonders nützlich sein, wenn Sie einmal Einzelheiten zur Police wissen oder Hilfe bei der Anmeldung eines Schadens benötigen.

Bei Meridional arbeiten wir mit dem Versicherungsmakler Coseba zusammen, der über mehr als 37 Jahre Erfahrung und 70 Niederlassungen in ganz Spanien verfügt, um Ihnen sehr günstige Angebote für Hausratversicherungen bei den besten nationalen und internationalen Versicherern zu unterbreiten.

Tipp 2: Do It Yourself

Wenn Sie es vorziehen, die Suche selbst durchzuführen, gibt es im Internet Preisvergleichs-Websites, auf denen Sie die Details und Umstände Ihrer Immobilie eingeben können, um in Sekundenschnelle das günstigste Angebot zu erhalten. 

Es ist zu bedenken, dass es bei Online-Verträgen schwierig sein kann, eine persönliche, auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnittene Beratung zu erhalten.

Andererseits können Hausratversicherungspolicen in Spanien komplexe und dichte Dokumente sein, die ein gewisses Maß an Verständnis erfordern, um sie richtig zu interpretieren. Möglicherweise verstehen Sie nicht alle Bestimmungen und Bedingungen, was zu Missverständnissen darüber führen kann, was abgedeckt ist und was nicht.

Es ist erwiesen, dass Menschen den persönlichen Kontakt und die Möglichkeit, Fragen direkt zu stellen, bevorzugen, so wie es bei Meridional der Fall ist, wo man weiß, dass wir uns gerne um die Menschen kümmern. 

Tipp 3: Vermeiden Sie die Geltendmachung kleiner Beträge

Es lohnt sich, darüber nachzudenken, ob Sie Bagatellschäden geltend machen wollen oder nicht. Manchmal können Bagatellschäden in den Folgejahren zu höheren Prämien führen, da Sie Ihren Schadenfreiheitsrabatt verlieren.

Es ist immer ratsam, Berechnungen anzustellen oder Ihren Versicherungsagenten, in diesem Fall Meridional, zu konsultieren, damit er Ihnen die beste Option vorschlagen kann.

Tipp 4: Einmalig bezahlen

Versuchen Sie, Ihre Hausratversicherung in Spanien nach Möglichkeit in einer Summe und nicht in Raten zu bezahlen. Auch wenn eine monatliche Zahlung überschaubarer erscheint, zahlen Sie in der Regel aufgrund von Zinsen und Zuschlägen mehr.

Tipp 5: Passen Sie Ihren Freibetrag an

Wenn Sie mehr Risiken eingehen und die Selbstbeteiligung in Ihrer Hausratversicherung erhöhen, können Sie Ihre Jahresprämien senken. Es ist jedoch wichtig, das richtige Maß zu finden, damit Sie sich nicht Kosten aussetzen, die Sie im Schadensfall nicht decken können.

Schützen Sie Ihr Zuhause, schützen Sie Ihre Familie!

Haussicherheit auf Knopfdruck

Holen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Angebot!

Arten der Hausratversicherung in Spanien

In Spanien werden grundsätzlich zwei Arten von Hausratversicherungen angeboten: die Hausratversicherung und die Gebäudeversicherung.

Mit anderen Worten: Die Hausratversicherung kann sowohl die Struktur als auch den Inhalt Ihrer Immobilie schützen. Die Gebäudeversicherung deckt die physische Struktur Ihres Hauses ab, wie z. B. Wände, Decken und elektrische Anlagen.

Die Hausratversicherung hingegen schützt Ihr persönliches Hab und Gut, von Möbeln und Haushaltsgeräten bis hin zu Kleidung und Schmuck. 

Je nach gewählter Police kann sie auch Versicherungsschutz für Haftpflicht, Rechtsschutz, Diebstahl, Feuer, Wasserschäden, Naturkatastrophen und mehr bieten.

Hausratversicherung

Die Hausratversicherung schützt Ihr persönliches Eigentum im Falle eines Diebstahls oder, falls versichert, auch bei Schäden durch Naturkatastrophen. Diese Hausratversicherung ist besonders wichtig, wenn sich Ihre Immobilie in einem beliebten Touristengebiet befindet, wie z. B. an der Costa del Sol, wo das Risiko eines Einbruchs tendenziell höher ist. 

Auch eine Haftpflichtversicherung für Unfälle oder Verletzungen, die sich auf Ihrem Grundstück ereignen, sollte nicht ausgeschlossen werden, insbesondere wenn Sie Ihr Haus vermieten möchten.

Die meisten Hausratversicherungen ersetzen heutzutage beschädigte oder gestohlene Gegenstände durch neue. Es gibt aber auch Policen, die noch eine Entschädigungspolice vorsehen, bei der der Versicherer für die beschädigten oder gestohlenen Gegenstände eine Wertminderung berechnet.

In einem früheren Artikel in unserem Blog über die Hausratversicherung in Spanien haben wir ausführlich darüber berichtet wie Unternehmen im Falle eines Diebstahls entschädigenAber noch wichtiger ist, wie Sie sich vor Diebstahl schützen können.

Vorteile der Hausratversicherung

Einer der wichtigsten Vorteile der Hausratversicherung ist die Haftpflichtversicherung für den Fall eines Unfalls oder einer Verletzung an Ihrem Eigentum. Dies schließt alle Personen ein, die auf Ihrem Grundstück einen Unfall erleiden und Sie möglicherweise wegen Verletzungen oder medizinischer Kosten verklagen könnten.

Unbeabsichtigte Schäden an Ihrem persönlichen Eigentum sind ebenfalls versichert. Zu den häufigsten Gegenständen, die beschädigt werden können, gehören Haushaltsgeräte, insbesondere Fernsehgeräte, Kühlschränke, Computer, Glaskeramikkochfelder usw.

Schutz vor Diebstahl

Der Hauptgrund für den Abschluss einer Hausratversicherung in Spanien ist der Schutz vor Einbruchdiebstahl. Leider ist diese Art von Kriminalität weit verbreitet, vor allem in den wohlhabenderen und touristischeren Gegenden Spaniens, in denen wir uns befinden.

Es ist auch möglich, dass wir uns entschlossen haben, unsere Immobilie in Spanien an Touristen zu vermieten, was zweifellos das Risiko eines Einbruchs erhöht. Aus diesem Grund empfehlen wir den Abschluss einer Ferienhausversicherung, die Sie im Falle von Vermietungen absichert, oder, wenn viele Monate lang niemand dort wohnen wird, eine Versicherung gegen Hausbesetzungen.

Diese Art der Deckung hängt von der jeweiligen Versicherungsgesellschaft und der Art der abgeschlossenen Police ab. Dennoch gibt es eine Reihe von Garantien, die am häufigsten in Anspruch genommen werden, und zwar:

  • Zivil- und arbeitsrechtliche Verteidigung, sofern der Versicherte nicht in böser Absicht gehandelt hat.
  • Haftung gegenüber Dritten.
  • Ansprüche von Verbrauchern, sowohl bei Lieferverträgen als auch beim Kauf und Verkauf von Waren.
  • Kosten für Gerichtsverfahren, an denen die versicherte Person beteiligt ist.
  • Ansprüche, die sich aus Arbeiten im Heim oder Problemen mit der Bewohnervereinigung ergeben.

Zu den grundlegenden Garantien dieser Versicherung gehören die Strafverteidigung, die Verteidigung von Verbrauchern, der Fall von Verwaltungsübertretungen und die telefonische Rechtsberatung. 

Als Extras können Sie unter anderem Beratungen zum Arbeitsrecht und zum Zivilrecht, z. B. bei Trennungen oder Scheidungen, in Anspruch nehmen. Wie Sie sehen, ist es möglich, eine gute und umfassende Hausratversicherung in Spanien abzuschließen.

Gebäudeversicherung

Die Gebäudeversicherung schützt die physische Struktur der Immobilie. Bei schwerwiegenden strukturellen Schäden sind die Reparaturen oft sehr kostspielig (sogar ein Wiederaufbau kann erforderlich sein), weshalb diese Versicherung eine echte Garantie darstellt. 

Dazu gehören Elemente wie Wände, Decken, Türen, Fenster sowie Heizungs-, Sanitär- und Elektroanlagen.

Wenn Sie auch eine Hypothek haben oder eine aufnehmen wollen, müssen Sie in der Regel eine solche Versicherung abschließen.

Miete und Hausratversicherung

Wenn Sie Ihre Immobilie an Touristen vermieten, erhöht sich, wie bereits erwähnt, das Risiko eines Diebstahls oder einer Beschädigung. Es ist daher ratsam, sich über spezielle Versicherungen für Ferienhäuser zu informieren, die Ihnen unter diesen Umständen den notwendigen Schutz bieten.

In unserem Blog haben wir eine sehr vollständiger Artikel über die Ferienhausversicherung, in dem Sie alle Informationen über die Verpflichtung zum Abschluss dieser Versicherung finden. wenn Sie Ihr Haus für diese Zwecke nutzen wollen, und weitere Ratschläge zu geeigneten Versicherungen.

Ausschlüsse in der Hausratversicherung in Spanien

Wenn Sie eine Versicherung abschließen, ist es wichtig, dass Sie wissen, was abgedeckt ist und was nicht. Bestimmte Umstände, wie z. B. die Vermietung Ihrer Immobilie oder deren längerer Leerstand, können zu Ausschlüssen führen.

Wenn Sie diese Umstände im Voraus mitteilen, können Sie versuchen, sie im Rahmen der Deckung der von Ihnen abgeschlossenen Police zu regeln.

Darüber hinaus verlangen einige Unternehmen ein Mindestmaß an Objektsicherheit, z. B. eine Alarmanlage mit direkter Verbindung zur Polizei.

Eine günstigere Hausratversicherung in Spanien bedeutet nicht unbedingt, dass Sie auf wichtige Schutzmaßnahmen verzichten müssen. Das Klügste ist, die Versicherungsbedingungen zu recherchieren, zu vergleichen und zu verstehen, und mit Coseba und Meridional sind Sie schon auf dem richtigen Weg.

Wenden Sie sich einfach an uns und lassen Sie uns die Arbeit für Sie erledigen. Das hat den Vorteil, dass Sie uns persönlich anrufen können, um eventuelle Zweifel zu klären, bevor Sie Ihre Hausratversicherung abschließen.

Versicherung der Eigentümergemeinschaft

In den Gebühren, die Sie an Ihre Wohnungseigentümergemeinschaft zahlen, ist eine Gemeinschaftsversicherung enthalten. Diese Versicherung deckt das Äußere des Gebäudes, die Gemeinschaftsbereiche des Komplexes, Wasserschäden aus den Leitungen der Gemeinschaft und die Haftpflicht ab.

In einem anderen Artikel unseres Blogs haben wir ausführlich über die Gemeinschaftsversicherung gesprochen.

Was deckt die Gebäudeversicherung in Spanien?

Die Gebäudeversicherung in Spanien deckt die physische Struktur des Gebäudes und die Installationen. Dazu gehören in der Regel das Dach, die Wände, die Türen, die Fenster, die Kücheninstallation, die Badezimmerinstallation und die Einbauschränke.

Mit anderen Worten: Die Gebäudeversicherung bezieht sich auf die Deckung in Ihrer Hausratversicherung, die Ihr Haus abdeckt. Diese Versicherung schützt das Haus, in dem Sie wohnen, sowie alle daran angebauten Gebäude (z. B. die Garage) vor den in Ihrer Versicherungspolice aufgeführten Risiken.

Dagegen sind bewegliche Gegenstände wie Möbel und andere persönliche Gegenstände nicht versichert. 

Kurz gesagt: Das Haus und alles, was Sie bei einem Umzug nicht mitnehmen können, wäre durch die Gebäudeversicherung geschützt.

Eine andere Art zu erklären, was die Gebäudeversicherung abdeckt und wie sie sich von der Hausratversicherung unterscheidet, ist, sich vorzustellen, dass Sie Ihr Haus auf den Kopf stellen können (ja, mit übermenschlicher Kraft :)). Alles, was nicht herunterfällt, ist ein Gebäude. Was fällt, ist Inhalt. Einfach, nicht wahr?

Um Ihr persönliches Hab und Gut zu schützen, sollten Sie eine Hausratversicherung abschließen.

Wichtigste Gebäudedeckungen

Am häufigsten werden Versicherungen abgeschlossen, die Schäden durch Stürme, Vandalismus, Feuer, Überschwemmungen, Erdrutsche oder Erdsenkungen abdecken.

In diesem Fall hilft Ihnen Ihre Versicherung bei der Deckung der Kosten für die Reparatur oder, falls erforderlich, den Wiederaufbau Ihres Hauses.

Dies kann jedoch von Vertrag zu Vertrag und von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich sein. Prüfen Sie daher unbedingt genau, ob Ihre Versicherung gegen Überschwemmungen oder Erdsenkungen schützt oder ob Sie für diese Leistungen eine zusätzliche Prämie zahlen müssen.

Einige Gebäudeversicherungen decken auch Elemente ab, die sich außerhalb des eigentlichen Gebäudes, aber auf dem Grundstück befinden, wie z. B. Schwimmbäder, Schuppen, Nebengebäude, Mauern, Zäune, Tore, Garagen usw. Es ist wichtig, dass Sie diesen Aspekt je nach Ihrer besonderen Situation prüfen und Ihre Police sorgfältig lesen.

Wenn Sie möchten, können wir Ihnen bei Meridional ganz genau sagen, was die besten Optionen sind, je nach den Merkmalen Ihrer Immobilie. Wir können Ihnen wirklich helfen, eine gute Hausratversicherung in Spanien zum besten Preis zu bekommen.

Wie hoch ist die Deckungssumme der Gebäudeversicherung?

Normalerweise entspricht die Höhe der Gebäudeversicherung, die Sie abschließen können, den Kosten für den Wiederaufbau Ihres Hauses von Grund auf, nicht dem aktuellen Marktwert Ihrer Immobilie. Dieser Betrag wird als Versicherungssumme bezeichnet und ist der absolute Höchstbetrag, den Ihr Versicherer zahlt, selbst wenn Ihr Haus vollständig zerstört wird.

Für die Berechnung der Versicherungssumme ist es mehr oder weniger üblich, den ungefähren Marktwert Ihrer Immobilie zu nehmen und einen 30% abzuziehen. Im Zweifelsfall ist es jedoch am besten, eine professionelle Schätzung der Wiederaufbaukosten von einem spanischen Gutachter anzufordern.

In all diesen Fällen können Sie bei Bedarf auf die Unterstützung unserer Spezialisten in Meridional zählen, denn wir helfen Ihnen, mit Ihrer Versicherungsgesellschaft in Kontakt zu treten oder einen unabhängigen Gutachter zu finden.

Versicherung gegen Erdfall oder Einsturz

Einer der Aspekte, die in der Regel in der Gebäudeversicherung enthalten sind, ist die Deckung von Bodensenkungen. Es ist wichtig, dass Sie die Bedingungen Ihrer Police überprüfen, um sicherzustellen, dass dies nicht ausgeschlossen ist, da Senkungen in einigen Gebieten der Costa del Sol ein Problem darstellen.

Senkungen treten auf, wenn sich der Boden unter einer Immobilie verschiebt oder absinkt. Diese Situation tritt häufig auf, wenn die Fundamente nicht ausreichend stabil sind. Dies ist in vielen Fällen der Fall, in denen skrupellose Bauunternehmer Abkürzungen genommen haben, um Kosten zu sparen.

Das häufigste Anzeichen für Bodensenkungen sind kleine Risse in den Wänden der Immobilie, die sich allmählich vergrößern, wenn die Immobilie tiefer in den Boden sinkt. 

Dies ist nicht immer ein Grund zur Besorgnis. Es ist üblich, dass kleine Risse im Putz der Wände entstehen, wenn sich das neue Haus setzt, insbesondere in relativ neuen Wohnungen.

Haftpflichtversicherung

Ein Aspekt der Gebäudeversicherung, der oft übersehen wird, ist die Haftpflichtversicherung. Diese Art der Deckung ist häufig enthalten, obwohl der Umfang des Schutzes von Vertrag zu Vertrag sehr unterschiedlich ist.

Diese Zusatzversicherung schützt Sie für den Fall, dass jemand Sach- oder Körperschäden an Ihrem Eigentum erleidet und Sie dafür verklagt werden. Diese Deckung ist besonders wichtig, denn wenn zum Beispiel ein Besucher Ihres Hauses in Spanien einen Unfall erleidet, z. B. ausrutscht und sich schwer verletzt (z. B. in der Nähe des Swimmingpools), können die medizinischen Ansprüche und die damit verbundenen Kosten extrem hoch sein und Ihre finanzielle Stabilität ruinieren.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Gebäudeversicherung in Spanien eine wichtige Investition für jeden Immobilienbesitzer ist. Sie schützt Sie nicht nur vor möglichen Wiederaufbaukosten, sondern bietet auch einen zusätzlichen Schutz vor möglichen Haftungsansprüchen. 

Es ist von entscheidender Bedeutung, dass Sie Ihre Police gründlich überprüfen, um zu verstehen, was abgedeckt ist und was nicht, und um sie an Ihre speziellen Bedürfnisse anzupassen, und Meridional kann Ihnen dabei helfen.

Gemeinschaftsversicherung und Versicherung von Ferienhäusern

Die Gemeinschaftsversicherung, ein Thema, das wir in einem anderen Artikel in unserem Blog ausführlich behandelt haben, ist von grundlegender Bedeutung, wenn Sie eine Immobilie in Spanien kaufen. Sie sollten wissen, was durch die Gebühren der Gemeinde abgedeckt ist und was nicht.

Als Teil eines Gebäudes oder einer Wohnanlage gibt es eine Gemeinschaft von Nachbarn mit einem Vorstand, einem Präsidenten und einem Hausverwalter (am besten einem eingetragenen, wie im Fall von Meridional), der für die Verwaltung der Immobilie zuständig ist. 

Zu ihren Aufgaben gehört unter anderem die Erhebung von Gebühren von den Bewohnern, um die Außenanlagen des Gebäudes zu sichern und Gemeinschaftsbereiche wie das Schwimmbad und die Gärten zu pflegen. 

Normalerweise zahlen alle Eigentümer eine jährliche oder monatliche Gebühr zur Deckung dieser Kosten.

Jede Gemeinschaft muss unbedingt eine Gemeinschaftsversicherung abschließen, um die Bewohner in Bezug auf Gebäude- und Haftpflichtversicherung zu schützen.

Versicherung für Ferienhäuser

Bei der Versicherung von Ferienhäusern ist es angesichts der damit verbundenen Risiken wichtig, dass Sie einen angemessenen Versicherungsschutz haben, da viele Situationen kompliziert werden können.

Versicherungsgesellschaften betrachten Ferienhäuser und -wohnungen oft als höheres Risiko. Die Immobilie kann lange Zeit leer stehen, was die Gefahr eines Diebstahls erhöht, und die Mieter kümmern sich möglicherweise nicht so gut um die Immobilie wie Sie selbst. Sie können auch Personenschäden erleiden und auf Schadenersatz klagen.

Es kann vorkommen, dass sich ein Mieter bei der Anmietung Ihrer Immobilie in Spanien verletzt und Sie dann auf Arztkosten und Schadenersatz verklagt. Dieses Szenario, das durch die Haftpflichtversicherung abgedeckt ist, kann leicht eintreten, vor allem, wenn sich in Ihrer Wohnung ein Schwimmbad befindet.

Und schließlich sollten Sie daran denken, dass eine Sachversicherung, die auf Ferienimmobilien spezialisiert ist, auch dann Schutz bietet, wenn Ihr Haus für längere Zeit unbewohnt ist. 

Wenn Sie dagegen nur eine einfache Hausrat- und Gebäudeversicherung haben, könnten Sie ohne Versicherungsschutz dastehen, wenn Ihr Versicherer herausfindet, dass es sich bei Ihrer Immobilie in Wirklichkeit um ein Zweit- oder Ferienmietobjekt handelt, was Sie Tausende von Euro kosten könnte.

Schützen Sie sich mit einer Hausratversicherung in Spanien

Kurzum, der Schutz Ihrer Immobilieninvestition in Spanien durch eine angemessene Versicherung ist eine Notwendigkeit. Die Risiken, die mit dem Besitz einer Immobilie in Spanien verbunden sind, egal ob es sich um einen dauerhaften oder einen Urlaubsaufenthalt handelt, sind vielfältig und potenziell kostspielig. Vergewissern Sie sich, dass Sie den richtigen Versicherungsschutz haben, der Ihren Bedürfnissen und den Merkmalen Ihrer Immobilie entspricht, und überlassen Sie natürlich nichts dem Zufall.

Es ist notwendig, darauf zu bestehen

Zum Abschied möchten wir Sie daran erinnern, dass eine Hausratversicherung, auch wenn sie kompliziert und etwas mühsam erscheinen mag, unerlässlich ist, um Ihre Investition und Ihren Seelenfrieden zu schützen.

  1. Überprüfen Sie Ihre aktuellen Policen, um sicherzustellen, dass Sie über einen angemessenen Versicherungsschutz verfügen.
  2. Ziehen Sie den Abschluss einer speziellen Versicherung in Betracht, wenn Sie eine Ferienimmobilie besitzen. 
  3. Lassen Sie sich von einem Versicherungsexperten beraten, um Ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten besser zu verstehen.
  1. Lassen Sie den Preis nicht der einzige Faktor sein, der Ihre Entscheidung beeinflusst. Denken Sie daran, dass billig auch teuer sein kann.
  2. Informieren Sie sich, vergleichen Sie und treffen Sie bewusste Entscheidungen auf der Grundlage Ihrer tatsächlichen Bedürfnisse.

Denken Sie daran, dass Vorbeugen besser ist als Heilen, wenn es um Versicherungen geht. Der Seelenfrieden, den ein guter Versicherungsschutz bietet, ist jeden Euro wert, den Sie dafür bezahlen. Warten Sie nicht, bis Sie mit einem Problem konfrontiert werden, um Maßnahmen zu ergreifen, schützen Sie Ihr Vermögen und Ihre Familie.

Es ist wichtig, dass Sie prüfen, ob Ihre Hausratversicherung die Rechtskosten abdeckt. Diese Deckung kann sehr nützlich sein, wenn Sie mit Arbeits-, Verbraucher-, Eigentums- oder Personenschäden konfrontiert sind.

Eine erschwingliche Hausratversicherung in Spanien bedeutet nicht zwangsläufig, dass Sie auf wichtige Schutzmaßnahmen verzichten müssen. Das Klügste ist, die Versicherungsbedingungen zu recherchieren, zu vergleichen und zu verstehen. Coseba und Meridional können Sie diese Straße bereits fertigstellen lassen.

Wenden Sie sich einfach an uns und lassen Sie uns die Arbeit für Sie erledigen. Das hat den Vorteil, dass Sie uns persönlich anrufen können, um eventuelle Zweifel zu klären, bevor Sie Ihre Hausratversicherung abschließen.

Vielleicht sind Sie auch interessiert...


Alle unsere Versicherungen für Ihre Sicherheit

MEHR INFORMATIONEN

Die Versicherung, die Ihren medizinischen Bedarf während Ihres Aufenthalts in Spanien abdeckt.

Krankenversicherung

MEHR INFORMATIONEN

Der Moment Ihres Urlaubs sollte der angenehmste sein und Sie sollten nur an Ruhe denken.

Reise- und Urlaubsversicherung

MEHR INFORMATIONEN

Schützen Sie Ihr Zuhause vor unvorhergesehenen Ereignissen mit dem nötigen Schutz.

Hausratsversicherung

MEHR INFORMATIONEN

Decken Sie die Risiken ab, die die Ruhe Ihrer Nachbargemeinschaft gefährden.

Gebäudeversicherung

MEHR INFORMATIONEN

Maßgeschneiderte Versicherung für jedes Fahrzeug, denn wir haben die besten Versicherungsgesellschaften auf dem Markt

Autoversicherung

Malva Street, Lokal 3 – Edif. Jazmín de Miraflores
29649 - Mijas (Málaga)

951 66 55 55

welcome@meridionalteam.com

DIENSTLEISTUNGEN

EIN ANGEBOT ANFORDERN

INTERESSANTE NEUIGKEITEN

de_DE_formalDeutsch (Sie)
Nach oben scrollen
Zum Inhalt springen